Forschung

Beim Herunterladen der Broschüre ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später

Steriall®-Architekturkomponenten

Cu

Steriall®-Architekturkomponenten
  • ISO Komposition : Cu

Verfügbare Formen

Anwendungen

Kein Anwendung

Dank der von LBA und mit wissenschaftlichen Partnern durchgeführten In-vitro- und In-vivo-Studien ist Steriall® die Kupferlegierungslösung mit der effektivsten und dauerhaftesten antimikrobiellen Leistung unter realen Bedingungen.

Die antimikrobielle Legierung Steriall® ist Teil der von Lebronze alloys entwickelten Steriall-Lösung. Es handelt sich um eine einphasige Kupferknetlegierung mit mechanischen Eigenschaften und einer Festigkeit, die weit über der von herkömmlichem Kupfer liegt, und mit hervorragenden Schmiedeeigenschaften. Sie ist nichtmagnetisch und widersteht mechanischem Verschleiß und Abrieb. Sie kann geschmiedet, gesenkgeschmiedet und leicht zu komplexen Komponenten verarbeitet werden und ist dabei umweltfreundlich, da sie sowohl blei- als auch berylliumfrei ist.

Eine einzigartige Lösung zur Bekämpfung von Infektionsrisiken mit einem angemeldeten Patent

Unter den auf dem Markt erhältlichen "antimikrobiellen Kupfer"-Angeboten ist Steriall® dasjenige, das Gegenstand der meisten wissenschaftlichen Veröffentlichungen von Experten war. Es ist die einzige Lösung, deren Ergebnisse in der Praxis optimiert und wissenschaftlich belegt wurden, z. B.: eine 60-prozentige Reduzierung der bakteriellen Kontamination von Oberflächen (im Zeitdurchschnitt über mehrere Monate) und eine 4-fache Reduzierung der Anzahl der Infizierten bei bestimmten Virusausbrüchen.

Die Entwicklung von Steriall® basiert auf mehr als 10 Jahren Forschung im Labor und unter realen Bedingungen, die zu einem angemeldeten Patent geführt hat. Steriall® übertrifft die Norm NFS 90-700 hinsichtlich der antimikrobiellen Wirkung.

Wichtige antimikrobielle Anwendungen

Das Steriall®-Material weist mechanische Leistungen auf, die weit über denen von reinem Kupfer liegen, was die Entwicklung leichter und zuverlässiger Komponenten ermöglicht. So kann es z. B. als Ersatz für weit verbreitete Edelstahlsorten in Ausrüstungen für öffentliche Gebäude und öffentliche Verkehrsmittel dienen.

Komponenten mit berührbarer Oberfläche in Gesundheitseinrichtungen:

  • Türgriffe
  • Türdrücker, Trittplatten
  • Geländer, Bettgitter, Trittbretter
  • Gerätewagen
  • Theken- und Tischoberflächen
  • Besucherstühle: Armlehnen, Metallrahmen
  • Griffe für Instrumente

Gemeinschaftseinrichtungen (einschließlich verschiedener öffentlicher und gewerblicher Gebäude):

  • Einkaufswagengriffe, Kindersitze, Handläufe
  • Registrierkassen: Gehäuse, Tastenfelder
  • Geldautomaten: Tasten, Gehäuse
  • Griffe zum Verschließen
  • Aufzugshandläufe und -tasten
  • Lichtschalter, Schalterplatten
  • Bürobedarf

Transport- und öffentliche Verkehrsmittel:

  • Stühle, Bänke: Schienen, Rückenlehnen, Beine, Sitze
  • Haltegriffe und Griffe
  • Verkaufsautomaten
  • Treppengeländer, Rohrgeländer und Stützen; Kniestücke und Halterungen
  • Türdrücker, Trittplatten
  • Türgriffe, Türknöpfe (äußere Berührungsflächen)

Wohngebäude:

  • Handläufe
  • Türdrücker
  • Telefonhörer und -flächen (Gehäuse), Tastenfeld
  • Trainingsgeräte, Griffe, Stangen
  • Computer-Tastaturen
Nom
Verfügbare Formen
ISO
UNS
AMS & ASTM
Europäische Normen
Download
Sicherheitsdatenblatt
Steriall® E Copper alloy -
Steriall® F Copper alloy -

Material-Typ

Benötigte Form

Material-Typ

Benötigte Form

Material-Typ

Benötigte Form

Material-Typ

Benötigte Form

Kontaktdetails

Format: +44xxxxxxxxx

By ticking this box, I acknowledge that I have read and accepted the Privacy Policy.

Kontaktdetails

Format: +44xxxxxxxxx

By ticking this box, I acknowledge that I have read and accepted the Privacy Policy.

Kontaktdetails

Format: +44xxxxxxxxx

By ticking this box, I acknowledge that I have read and accepted the Privacy Policy.

Forgotten password

Zurück zur Anmeldung

Login

Forgotten password
Jetzt anmelden

Registration

Format: +44xxxxxxxxx
Zurück zur Anmeldung